Damen 50

Klassenerhalt dank engagierter Leistung

25.06.2018

 

Mit Saisonbeginn erreichte Spielführerin Jutta Laß die Hiobsbotschaft, dass ihre Spitzenspielerin Evita Jobstvogt-Athanasiadis verletzungsbedingt für die gesamte Saison ausfällt. Ein herber Schlag.

Doch kampflos wollten die TG Damen sich nicht ergeben und zeigten in allen Spielen eine starke Gegenwehr. Gegen Aufsteiger TC Hörde gab es zwar eine 2:7 Niederlage, doch zeigten gerade hier Petra Thomsen und Heike Glowalla eine blitzsaubere Leistung und besiegten ihre Gegenspielerinnen zum Zwischenstand von 4:2 für Hörde. Die abschließenden Doppel gingen aber verdient an den Aufsteiger, obwohl Sigrid Vassmer / Heike Glowalla sich erst im Tie break geschlagen gaben.
Auch gegen die Mannschaften vom Hertener TC, TSC Hansa Dortmund und Tus Ickern zeigte man Biß und gab sich erst nach heftiger Gegenwehr 5:4 bzw. 6:3 geschlagen. Das Beste heben wir uns für den Schluß auf, dachten die TG Damen und besiegten im letzten Heimspiel das Team vom HTC Hamm mit 6:3. Wichtig hierbei der Vorsprung von 4:2 nach den Einzelspielen bei Siegen von Petra Thomsen, Sigrid Vassmer, Ute Wenzel und Heike Glowalla. Ein Doppelsieg fehlte jetzt nur noch zum Klassenerhalt, doch das Team beendete das Spiel elanvoll sogar mit 2 Doppelsiegen durch Thomsen/Laß und Vassmer/Glowalla. Kompliment.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisgemeinschaft Hüls e.V.